Skip to main content

Südafrika erleben

Die Hauptstadt der Republik Südafrika wird vom Indischen und Atlantischen Ozean begrenzt. Die Hauptstadt ist Pretoria. Die Einwohnerzahl Südafrikas wächst stetig. Es gibt hier zahlreiche Kulturen, da Menschen jeder Hautfarbe hier leben.

Giraffe in Südafrika

Giraffe in Südafrika ©iStockphoto/Jason Prince

In Südafrika erlebt man eine Vielfalt an verschiedenen Landschaftsbildern. Man sieht hier wunderschöne Berglandschaften, Küstenzüge, Steppen und dann wieder Buschland. Man wird einfach überwältigt, von der Schönheit dieses Landes. Südafrika ist bei Auswanderern sehr beliebt, da die Grundstückspreise hier sehr niedrig sind. Jedoch sollte man auch wissen, dass hier der Standard an zum Beispiel Sanitären Anlagen ein anderer ist, wie in Deutschland. Man sollte auch Gegenden meiden, in denen eine hohe Kriminalitätsquote herrscht. Aber ansonsten ist das Land des Regenbogens einfach wunderschön, um dort seinen Urlaub zu verbringen oder eine Safari mitzumachen.

Eine ganz besondere Sehenswürdigkeit ist der Tafelberg in Kapstadt. Dieser besondere Berg zieht viele Touristen an. Der Tafelberg liegt etwa 1100 Meter über der Meeresfläche und man hat einen atemberaubenden Ausblick auf Kapstadt und natürlich das Meer. Ganz besonders schön ist dieser Anblick bei Sonnenuntergang. Den Berg kann man mit einer Gondel hinauffahren, aber auch zu Fuß besteigen, wofür man aber eine gute Kondition braucht. Wer in Kapstadt ist, sollte auf jeden Fall einmal diesen Ausblick genießen.


Ein weiteres Highlight in Südafrika ist das Kap der guten Hoffnung. Von Seefahrern wird das Kap “Kap der Winde” genannt, da man bei der Umsegelung des Kaps oft mit Sturm rechnen muss. Das Kap gehört zu einem Nationalpark, daher ist der Eintritt leider nicht umsonst. Am Kap findet man einen Leuchtturm, der an einem Museum anschließt und das man unbedingt anschauen sollte. Zum eigentlichen Kap sind es von diesem Punkt ca. 3 Stunden zu Gehen. Läuft man hier entlang, kann man eine wunderschöne Landschaft betrachten und auch seltene Blumen entdecken. Es kann aber auch sein, dass einem zufällig ein Strauß über den Weg läuft. Steht man vorne auf dem Felsvorsprung, kann man unter sich die Wellen sehen, die gegen die Felsen schlagen. Der Anblick über das Meer ist einfach wunderbar und bezaubernd. Das Kap der Hoffnung ist auf jeden Fall einen Tag wert, um sich hier umzuschauen.

Ist man in der Zeit von November bis Mai in Südafrika, kann man eventuell Wale beobachten, die an die Küste kommen, um dort ihre Kälber auf die Welt zu bringen. Zu diesem Zeitpunkt wird in der Gardenroute ein eigenes Festival zum Whale Watschin gefeiert. Südafrika ist auch für seine guten Weinreben bekannt und es kommen sehr gute Weine von dort. Man lang die Weinberge besichtigen und in den zahlreichen Vineyards auch Kostproben vornehmen. Diese Landschaft ist sehr beeindruckend.

Wer seinen Urlaub in Südafrika verbringt, sollte unbedingt einen Nationalpark besuchen. Es ist das einmalige Erlebnis, wilde Tiere in ihrer natürlichen Umgebung und nicht im Zoo zu sehen. Es ist ein tolles Gefühl, an den Elefanten und Giraffen vorbeizufahren.

Top Artikel in Südafrika Reiseberichte