Skip to main content

Menschen in Südafrika

Ein Land lernt man erst dann richtig kennen, wenn man sich auch mit seinen Menschen und ihrer Kultur, mit ihrer Sprache und ihren Geschichten auseinandersetzt. Vor allem gilt dieser Grundsatz für Südafrika, dem Land, in dem es 11 offizielle Amtssprachen und unzählige Bevölkerungsgruppen gibt, die auch heute noch zum Teil in Konflikt miteinander leben.

Südafrikanerin

Südafrikanerin ©iStockphoto/Juanmonino

Um Ihren Aufenthalt in Südafrika nicht von unschönen Ereignissen überschatten zu lassen ist es notwendig, sich vor der Reise zumindest grundlegende Informationen über die Menschen und was sie bewegt anzueignen. Zu erfahren, warum Nelson Mandela wie ein Heiliger verehrt wird und weshalb vor den meisten Hotel- und Apartmentanlagen bewaffnete Wachen stehen. Warum einige Menschen entweder nur ein L oder ein R, aber nie beides sprechen, wo einige der ältesten Zeichnungen der Menschheitsgeschichte zu finden sind und warum ein falsches Klicken oder Schnalzen mit der Zunge eine ernste Beleidigung darstellen kann.

Lassen Sie sich ein auf das Land, in dem Kunst auch immer noch viel mit Glaube und Aberglaube zu tun hat, in dem die Tiere in den Geschichten der Menschen ganz besondere Fähigkeiten haben – vielleicht sehen Sie Ihr Urlaubsland dann auch aus einer anderen Perspektive, einer vertrauteren, fantasievolleren als zuvor.


Um Ihnen den Einstieg in die Welt der Menschen Südafrikas zu erleichtern, finden Sie auf den folgenden Seiten einige Erklärungen, angefangen bei Mandela über die verschiedenen Bevölkerungsgruppen und Sprachen bis hin zur Kunst der Einwohner, ihrer Kultur und ihrer Leidenschaft für Fußball.

Top Artikel in Südafrika